Tagesenergien
30.11.2020
Der letzte November Tag in diesem Jahr 💛
Mit magischen und sehr kraftvollen Vollmond Energien…
Während ich das hier schreibe, scheint die Sonne in den Raum. ✨
Hell und Dunkel zeigt sich.
Das Licht spielt förmlich 😁
Es fühlt sich sooo gut an.
So sanft.
Liebevoll.
Auch wenn im außen (noch immer) viel los ist.
Seit etwa 2 Wochen habe ich immer wieder extreme Kopfschmerzen….Tag und Nacht. Sie kommen von einer Sekunde zur anderen und verschwinden dann wieder.
Mal nur auf der linken Seite.
Mal nur auf der rechten Seite.
Dazu kommt Schwindel.
Und auch Rückenschmerzen.
Das kenne ich nur, wenn starke Transformationen stattfinden.
Doch so stark war es bisher noch nie.
Ganz vielen Menschen, die sehr feinfühlig sind, geht es die letzten Tage ähnlich.
Alles sortiert sich noch einmal.
Richtet sich aus.
Für den Abschluss.
Jaaaa, es ist gut so.
Auch wenn es mich dabei dreht.
Es fühlt sich fast so an, als würde sich mein ganzer Körper neu umbauen.
Neu ausrichten.
Alles was im Verborgenen lag, zeigt sich.
Wandel.
Heute Nacht hat sich mir die Mistel gezeigt.
Nur ein Traum?
Es war eine wunderschöne Begegnung.
💛
Sie ist für mich eine der stärksten Transformationspflanzen überhaupt. Zieht sie negative und schwere Energien vom Boden ab und nimmt davon ihre Lebensenergie! Hoch oben in den Bäumen.
Fast alle Bäume, die Mistel tragen, stehen auf Stör- und Strahlen Zonen.
Die Mistel bringt Ordnung.
Sie führt uns ins Zentrum.
Ins Herzen.
Und das ist jetzt eines der wichtigsten Dinge, die es zu tun gibt.
Bei sich zu bleiben.
Im Herzzentrum.
Mit sich selber „in Ordnung“ sein.
Wir dürfen von Teilung und Spaltung loslassen.
Für ein neues Miteinander.
Nutzen wir diese wundervollen Energien heute um wieder „Eins“ zu werden.
Und fangen wir auf unseren Platz an.
Eine jede für sich.
Ein jeder für sich.
Von Herzen,
Judith
Cookie Hinweis von Real Cookie Banner